RUB
Anschlussgerät usb-ex "sever" (explosionsschutzkennzeichnung 0exiaiict6) in Rjazan vom Online-Shop "MAGNITO-KONTAKT" Ltd | Kaufen Anschlussgerät USB-Ex "SEVER" (Explosionsschutzkennzeichnung 0ExiaIICT6) Rjazan (Russland) | "MAGNITO-KONTAKT" Ltd : Allbiz
Premium Gold
Bewertungen: 0
"MAGNITO-KONTAKT" Ltd
+7 (4912) 45-16-94
Anschlussgerät USB-Ex "SEVER" (Explosionsschutzkennzeichnung 0ExiaIICT6)
  • Anschlussgerät USB-Ex "SEVER" (Explosionsschutzkennzeichnung 0ExiaIICT6)
  • Anschlussgerät USB-Ex "SEVER" (Explosionsschutzkennzeichnung 0ExiaIICT6)
  • Anschlussgerät USB-Ex "SEVER" (Explosionsschutzkennzeichnung 0ExiaIICT6)

Anschlussgerät USB-Ex "SEVER" (Explosionsschutzkennzeichnung 0ExiaIICT6)

Vorhanden | im großen und im kleinen
Preis:
4000 RUB
Großhandel:
  • 3500 RUB/pcs  - von 40 pcs
Brandmarke:НПП «МАГНИТО-КОНТАКТ»
Ursprungsland:Russland
Bezahlung:
Lieferung:
  • Selbstabholung,
  • Kurier,
  • Beförderungsunternehmen
  • Detailiert
Beschreibung

Reisepass

Konformitätsbescheinigung zu den Anforderungen der Technischen Vorschriften TR CU 012/2011 "Zur Sicherheit von Geräten für den Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen" Nr. EAEU RU С - RU. BN02.B.00464 / 20 . Gültig vom 10.06.2020 bis 9.06.2025

BIM - Modell

USB - Ex "SEVER"

1. BESCHREIBUNG

1.1. Explosionsgeschütztes Verbindungsgerät USB - Ex "SEVER" ist zum Anschließen (Verzweigen) von Signalkabeln vorgesehen, z. B. in Brand - oder Sicherheitsschleifen und Brandalarm - , Kommunikations - und Telekommunikationsleitungen, Schaltkreisen in Steuerungs - und Automatisierungssystemen sowie Verbindung zu Schleifen von Endgeräten, wie z. B. Sensorsignalen, Teilnehmergeräten von Kommunikationssystemen usw.

1.2. Der Anwendungsbereich des Produkts sind explosive Bereiche, in denen je nach Betriebsbedingungen die Bildung explosiver Gemische von Gasen und Dämpfen mit Luft möglich ist, die zu den Explosionskategorien IIA, IIB IIC und den Explosionsgruppen T1, T2, T3, T4, T5 gehören , T6 sowie Zonen der Klassen B - II, B - IIa, in denen sich aufgrund der Betriebsbedingungen explosive Gemische aus Staub und Fasern mit Luft bilden können.

1.3. Strukturell besteht USB - Ex "NORTH" aus einem antistatischen Kunststoffgehäuse mit einem Oberflächenwiderstand von weniger als 10 9 Ohm / cm 2 . Im Produktkörper ist eine Leiterplatte installiert, auf der sich Schraubklemmen zum Anschluss der angeschlossenen Leiter befinden.

2. ALLGEMEINE TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN

Explosionsschutzkennzeichnung nach GOST R 52350.0 - 2005 0ExiаIICT6
Körpermaterial antistatischer Kunststoff
der Schutzgrad der Schale nach GOST 14254 - 96 nicht niedriger als IP55
Betriebstemperaturbereich, ° С - 55 . . . + 60
maximale relative Luftfeuchtigkeit bei t + 40 °% , % nicht mehr als 93
Gewicht (kg nicht mehr als 0,5
Kontaktwiderstand zweier Kontakte, Ohm nicht mehr als 0,3
durchschnittliche Lebensdauer, Jahre nicht weniger als 10
maximale Eingangsspannung Ui, V. 24
maximaler Eingangsstrom Ii, mA 20
maximale Eingangsleistung Pi, W. 1,2
maximale interne Kapazität Ci, pF 50
maximale interne Induktivität Li, μH zehn

 

  • Die abgedichteten Verschraubungen des USB - Ex - Verbindungsgeräts ermöglichen die Eingabe des angeschlossenen Kabels mit einem Durchmesser von 6 bis 14 mm *
    * - Nach Vereinbarung mit dem Kunden kann das Produkt mit Kabelverschraubungen mit einem Durchmesser des angeschlossenen Kabels von 6 bis 11 mm geliefert werden. von 9 bis 14 mm

3. INSTALLATIONSANLEITUNG

3.1. Die Installation von USB "NORTH" und der Anschluss von Kabeln daran sollte gemäß den einschlägigen behördlichen und technischen Unterlagen erfolgen. Vor der Installation wird das Produkt einer externen Prüfung unterzogen. Dabei ist auf die Unversehrtheit des Gehäuses, das Vorhandensein aller Befestigungselemente, das Vorhandensein einer Explosionsschutzkennzeichnung sowie die Einhaltung der Hauptdaten des zu achten Typenschild mit den Bedingungen, unter denen das Produkt verwendet wird

3.2. Lösen Sie die Befestigungsschrauben der Abdeckung und entfernen Sie die Abdeckung.

3.3. Überprüfen Sie den festen Sitz der Kabelverschraubungen und stellen Sie sicher, dass die Gummidichtungen vorhanden sind.

3.4. Führen Sie das Kabel durch die Kabelverschraubung. Sicher in der Kabelverschraubung befestigen. Um eine dichte Abdichtung zu gewährleisten, muss der O - Ring der Kabelverschraubung fest angezogen sein. Lösen Sie die isolierten Kabeladern von der äußeren Isolierung und schneiden Sie die Enden der inneren Isolierung auf eine Länge von 8 bis 10 mm ab. Verbinden Sie die Kabelleiter mit den Klemmen des Klemmenblocks. Setzen Sie die Abdeckung auf und ziehen Sie die Befestigungsschrauben fest.

3.5. Befestigen Sie CSS "NORTH" mit drei Schrauben durch die Löcher in der Basis an der Auflagefläche. Die Einbaumaße sind in Abb. 1 dargestellt.

4. SICHERSTELLEN DES EXPLOSIONSSCHUTZES WÄHREND DES BETRIEBS

4.1 Der Explosionsschutz wird durch spezielle Schutzmaßnahmen bei der Konstruktion der Verbindungsvorrichtung gemäß GOST R 52350.11 - 2005 erreicht, einschließlich der Verwendung von antistatischem Kunststoff als Körpermaterial mit einem Oberflächenwiderstand von nicht mehr als 109 Ohm / cm2 bei a Temperatur von (23 ± 2) oC und relative Luftfeuchtigkeit (50 ± 5)% sowie Begrenzung der Eingabeparameter auf eigensichere Werte, die die Anforderungen von GOST R 52350.11 - 2005 (IEC 60079 - 11 - 2006) erfüllen (siehe Abschnitt) 3.2). Außerdem ist die Befestigungsschraube der Abdeckung der Verbindungsvorrichtung abgedichtet, wodurch ein unbefugter Zugriff auf die angeschlossenen Leiter verhindert wird.

5. BEREITSTELLUNG DES EXPLOSIONSSCHUTZES WÄHREND DER INSTALLATION.

5.1. Personen mit den erforderlichen Qualifikationen, die mit diesem Reisepass vertraut und in Sicherheit geschult sind, müssen an der Installation und Wartung des Verbindungsgeräts arbeiten dürfen.

5.2. Bevor Sie mit der Installation des Verbindungsgeräts fortfahren, müssen Sie es überprüfen. In diesem Fall muss die Explosionsschutzmarkierung überprüft und sichergestellt werden, dass das Gehäuse intakt ist.

5.3. Alle Arbeiten müssen mit nicht angeschlossenen Netzteilen durchgeführt werden.

5.4. Externe eigensichere Stromkreise müssen an Geräte mit eigensicheren Ausgangsparametern angeschlossen werden, die über ein GOST R - Konformitätszertifikat, ein Explosionsschutzzertifikat der staatlichen Energieaufsichtsbehörde des russischen Energieministeriums und eine Genehmigung der staatlichen technischen Aufsicht verfügen Agentur der Russischen Föderation zur Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen, in denen die Bildung eines Gasgemisches der Kategorie IIC möglich ist.

5.5. При монтаже устройства соединительного необходимо руководствоваться настоящим паспортом, а также следующими документами: "Инструкцией по монтажу электрооборудования, силовых и осветительных сетей взрывоопасных зон ВСН 332 - 74 / ММ СС", "Правилами устройства электроустановок" (. Гл ПУЭ 7.3), а также главой 33.3 ПТЭ и ПТБ (Электроустановки во взрывоопасных зонах), другими действующими нормативными документами.

6. МАРКИРОВКА И ПЛОМБИРОВАНИЕ

6.1. Die Kennzeichnung des Anschlussgeräts enthält die Angaben des GOST R 52350.11 - 2005 sowie den Namen des Produkts, Angaben zum Hersteller, Angaben zur Zertifizierungsstelle für explosionsgeschützte elektrische Geräte und deren Kennzeichnung zum Explosionsschutz B. Schutzgrad der Schale gemäß GOST 14254 - 96, Betriebstemperaturbereich und Grenzwerte für eigensichere elektrische Parameter.

6.2. Am Ende der Installationsarbeiten wird die Befestigungsschraube der Abdeckung der Verbindungsvorrichtung gemäß den Anforderungen von Kap. 7.3 PUE.

7. BEREITSTELLUNG DES EXPLOSIONSSCHUTZES WÄHREND DER REPARATUREN

7.1. Die Reparatur des Verbindungsgeräts durch den Verbraucher sowie durch die Organisation, die die Installation durchgeführt hat, ist VERBOTEN. Im Falle einer Fehlfunktion wird das Produkt zur Reparatur an den Hersteller gesendet.

8. WARTUNG UND REPARATUR

8.1. Überprüfen Sie bei der regelmäßigen Wartung des Systems, zu dem das Verbindungsgerät gehört, mindestens alle 6 Monate die Unversehrtheit der Kabelverschraubungen, der mitgelieferten Leiter und des Gehäuses des Verbindungsgeräts.

8.2. Um die Ansammlung gefährlicher elektrostatischer Ladungen auf der Oberfläche des Gehäuses zu vermeiden, wischen oder reinigen Sie es NICHT am Installationsort und setzen Sie es keinem belüfteten Luftstrahl mit Staubpartikeln aus, die die Außenfläche des Verbindungsgeräts elektrisieren können.

8.3. Es ist erforderlich, das Verbindungsgerät von Staub abzuwischen und zu reinigen und andere routinemäßige Wartungsarbeiten nur außerhalb des Gefahrenbereichs des Betriebsgeländes durchzuführen.

8.4. Wenden Sie sich an den Hersteller, wenn das Verbindungsgerät während der Garantiezeit ausfällt und Reparaturen nach der Garantie durchgeführt werden.

8.5. Der Hersteller behält sich das Recht vor, die Reparatur der Garantie zu verweigern, wenn gegen die Betriebsregeln verstoßen wurde, und es gibt auch Spuren mechanischer Auswirkungen auf das Verbindungsgerät.

9. TRANSPORT UND LAGERUNG

9.1. Die Verbindungsvorrichtung wird von allen Arten von Transporten in gedeckten Fahrzeugen gemäß den Regeln für die Beförderung von Gütern transportiert, die für das entsprechende Transportmittel gelten. Das Anordnen und Befestigen von Kästen mit Verbindungsvorrichtungen muss die Möglichkeit ihrer Verschiebung und Stöße gegeneinander und gegen die Wände des Transports ausschließen.

9.2. Verbindungsvorrichtungen müssen in den Lagern des Verbrauchers und des Lieferanten sowohl in Transportbehältern als auch in Stapeln mit einer Höhe von bis zu 5 Kartons und einzeln in Gestellen verpackt aufbewahrt werden. Die Innenluft muss frei von Staub, Säure - und Alkalidämpfen sowie Gasen sein, die Korrosion verursachen.

9.3. Die Verbindungsvorrichtungen werden in einem trocken beheizten Raum ausgepackt, nachdem sie mindestens 6 Stunden lang stehen geblieben sind, damit sie sich erwärmen und austrocknen. Nur dann können sie in Betrieb genommen werden.

Eigenschaften:
Brandmarke:НПП «МАГНИТО-КОНТАКТ»
Ursprungsland:Russland
Die Information ist aktuell: 15.06.2021

Mehr erfahren

Unglaubliche Preise auf Anschlussgerät USB-Ex "SEVER" (Explosionsschutzkennzeichnung 0ExiaIICT6) in Rjazan (Russland) vom Unternehmen "MAGNITO-KONTAKT" Ltd.
Beförderungsart
Zahlverfahren
LiveInternet